Weiter Zurück Inhalt

2.37 Fiep in Gefahr

(Arndt Doering)

Ort: Die Cafeteria fuer Fuehrungskraefte

Zeit: Der naechste Tag

(Sherrydan nuckelt an einem Glas Whisky, Iiiihvanova widmet sich hingebungsvoll einem Kaesebroetchen (doppelt belegt).)

Sherrydan: Haben Sie schon gehoert? Lumpi hat die Station verlassen. Es gibt Geruechte ueber eine Palastrevolte auf ZenDauri Schleim. Da will unser Freund wohl mititrigieren.

Iiiihvanova: *schluck* *mampf* Da wird sich Wirr aber freuen, dass er jetzt sturmfreie Bude hat. Obwohl... *knusper* Wenn ich es mir recht ueberlege, koennte es Probleme geben. Wirrs Verhalten wird immer schlimmer. Neulich hat er einen Stationstechniker um Werkzeug gebeten. Jetzt hat er sich damit auf eine der unteren Ebenen verkrochen. Ich befuerchte das Schlimmste.

(Gariboldi setzt sich an den Tisch. Sein Gesicht ist muede und verheult.)

Sherrydan: Maikl, was ist denn mit Ihnen passiert?

Gariboldi: *schnueff* Wir haben uns gestern abend ein bisschen gestritten, und jetzt ist sie weg. *heul*

Iiiihvanova: Wir koennten eine Suchaktion starten. Meine Juenger werden bestimmt-

(Wie auf Kommando meldet sich der Kommunikator.)

Stimme: Chief, von den unteren Decks wird uns ein schwarzes, insektoides Alien gemeldet, das planlos durch die Gegend laeuft und die Passanten erschreckt.

Iiiihvanova: Oh, oh.

Gariboldi: Was haben Sie, Commander?

Iiiihvanova: Ach, gar nichts. Es ist nur so... Wirr treibt sich auch da unten rum...und wenn er und Fiep...ich meine...die Station ist zwar gross...und die Moeglichkeit eines Zusammentreffens ist nur ganz gering...und selbst wenn...also praktisch ausgeschlossen...

Gariboldi (springt auf): Ich muss zu ihr! Halte aus, Liebling, ich komme! (stuermt raus)

Sherrydan: Vielleicht sollten wir Lydda benachrichtigen. Sie scheint in letzter Zeit einen positiven Einfluss auf Wirr auszuueben.

SCHNITT

Ort: Eine der unteren Ebenen

(Fiep irrt traurig durch die Gegend. Schon laengst bereut sie den gestrigen Streit mit Gariboldi. Sie ist ununterbrochen am schluchzen und seufzen. Die Schluchzer und Seufzer hoeren sich fuer humanoide Ohren wie ein Zischen und Schnaufen an.)

SCHNITT

(Wirr werkelt mit einigen Werkzeugen in einer Ecke vor sich hin. Unbewusst pfeift er den ``Imperial March''. Schliesslich fuegt er einige Metallteile zusammen und haelt ein seltsames Geraet in der Hand. Es besteht hauptsaechlich aus einem kurzen, dicken Handgriff mit zwei kleinen Schaltern. Ueber dem Kolben befindet sich eine runde Metallscheibe, im Durchmesser kaum groesser als Wirrs Handflaeche. Eine Anzahl fremder, edelsteinaehnlicher Teile ist in Griff und Scheibe eingelassen, einschliesslich einer kleinen Energiezelle. Wirr wackelt skeptisch mit dem Kopf. Da hoert er ploetzlich ein erschreckend vertrautes Geraeusch. Er dreht sich um und erblickt einen grossen, schwarzen Schatten, der sich ihm schnaufend und zischend naehert.)

Wirr: Aaaaaaaaaah!!!!!! Ich hab's geahnt. Der Tag der grossen Zusammenkunft ist da, und ich bin nicht bereit!

SCHNITT

(Sherrydan, Lydda und Gariboldi stolpern eine Ebene hoeher durch die Menge. Sherrydans Kommunikator piepst.)

Stimme: Captain, kommen Sie schnell nach Braun 4! Ein ZenDauri jagt mit einem funkenspruehenden Gegenstand einen schwarzen Ausserirdischen durch die Gaenge!

Gariboldi: Fiep!! Wenn dieser Irre meiner Frau auch nur einen Tentakel kruemmt, dann vergesse ich mich und mache Ravioli aus ihm!

SCHNITT

(Wirr hat inzwischen die voellig veraengstigte Fiep in eine Ecke seiner provisorischen Werkstatt gedraengt und fuchtelt mit seinem halbfertigen, funkenspruehenden Lichtsaebel vor dem Kopf des Schlappens herum. Ueberall um Wirr sind kleine Schwelbraende entstanden.)

Wirr: Jetzt ist der Tag der Abrechnung gekommen, Lord Vader! Sie koennen der guten Seite der Macht ™ nicht mehr entkommen! Bereiten Sie sich auf Ihr unruehmliches Ende vor!

(Da kommen die drei Retter angehechelt. Gariboldi stuerzt direkt in die sechs Arme seiner Gattin, Sherrydan und Lydda koennen Wirr nur mit Muehe das Laserschwert entwinden.)

Wirr: Aber Commander Sherrywalker, was tun Sie denn da?! Ich bin gerade dabei, Lord Vader zu vernichten und die Galaxis zu retten!

Lydda: Das ist nicht Darth Vader, sondern Mr. Gariboldis Frau!

Wirr: Oh nein, Leia! Hat das Imperium auch Sie manipuliert? Ich habe es geahnt, damals auf dem Todesstern-

Lydda: WIRR!!! *Was* habe ich dir das letzte Mal gesagt?=20

(Wirr blickt beschaemt zu Boden.)

Lydda: Naaaa? (auf das Werkzeug zeigend) Messer, Schere, (missmutig auf die Schwelbraende weisend) Feuer, (den Schwertgriff hochhaltend) *Licht* duerfen kleine ZenDauri nicht. Das war sehr, sehr ungezogen von dir. Frau Gariboldi so zu erschrecken. Zur Strafe gehst du jetzt in dein Quartier und bleibst da.

(Wirr dreht sich um und will gehen, da haelt ihn Lydda zurueck und foerdert unter seiner Jacke ein zerfleddertes Buch zutage.)

Lydda: Was haben wir denn da?

Wirr: Nein, das duerfen Sie nicht! Das ist meins! Geben Sie's wieder!

Lydda: ``Technisches Handbuch der Rebellenstreitkraefte''? Das behalte ich ein. Und die Videos auch. Und *das hier* (Wirr das Laserschwert unter die Nase haltend) erst recht.

(Wirr trottet vernichtet von dannen.)

Lydda: Und zur Strafe gibt es heute abend kein Stufe drei!

Gariboldi (an Fiep geklammert): Verlasse mich nie wieder, hoerst du? Ich werde dich auch nicht mehr anschreien. Du hattest ja recht. Ich sah in der Reizwaesche bescheuert aus, aber ich dachte, wenn J'Gar das kann...

(Sherrydan und Lydda hoeren interessiert zu; Lydda macht sich in Gedanken schon einige Notizen fuer eine neue Enthuellungsgeschichte. Gariboldi und Fiep gehen Arm in Arm(en) zum Aufzug.)

Gariboldi: Komm, wir gehen zu deinem Turbo-Tentakel-Kreuzer, und dann zeige ich dir, wie toll ich im Dunkeln leuchten kann.

Fiep: *fiep!*

SCHNITT

Ort: Die Andockbucht

(Gariboldi und Fiep sind gerade im Schlappenschiff verschwunden. Lydda kommt hinter ihnen langsam in die Halle geschlichen. Da naehert sich Fieps Flitzer ein Wollhonenschiff und geht laengsseits. Behutsam tasten sich einige Tentakel vom Wollhonen- zum Schlappenschiff.)

Lydda: Los, nicht so schuechtern! Ich will nichts verpassen.

(Die Tentakel beruehren das Schlappenschiff. Schlagartig wechselt die gelb-gruene Farbe des Wollhonenschiffes in ein tiefes Rot.)

Lydda: Jetzt hab dich nicht so! Was passiert da drin? Los, Beeilung!

(Auf der Huelle des Wollhonenschiffes erscheinen kryptische Zeichen in schneller Folge. Lydda stenographiert mit.)

Lydda (murmelnd): Das ist ja phantastisch. Das wird *der* Knueller. Damit kriege ich meine eigene Sendung, und Bester kann einpacken.

SCHNITT

Ort: Die geheime Kommandozentrale

Zeit: 6 Stunden spaeter

(Gariboldi kommt hereingelaufen. Sein Gesicht drueckt Sorge und Wut aus.)

Gariboldi (zu Lydda): Es gibt Aerger. Meine Frau will sofort mit Botschafter Kotz sprechen.

(Sherrydan und Iiiihvanova gucken Lydda an; die zuckt nur mit den Schultern.)

Lydda (fluesternd zu den beiden): Keine Ahnung, ich habe noch keine Zeile geschrieben. (zu Gariboldi) Worum handelt es sich?

Gariboldi: Fiep hat gerade von ihrem vollbiologischen Schiff erfahren, dass sich das Schiff von Botschafter Kotz ihm unsittlich genaehert und ihm anstoessige Antraege gemacht hat. Das geht zu weit! Ich habe ja nichts dagegen, wenn sich hier auf der Station Menschen, Muellbari, Narn und...aeh...Schlappen gegenseitig bespringen, aber bei den Verkehrsmitteln hoert es auf! Das kann ich als Chief der Sicherheit nicht mehr verantworten. Wo kommen wir denn da hin, wenn jedes Schiff in der Andockbucht macht, was es will?

(Gariboldi guckt ernst in die Runde; Lydda, Sherrydan und Iiiihvanova prusten los und kriegen sich nicht mehr ein.)

SCHNITT


Weiter Zurück Inhalt