Weiter Zurück Inhalt

2.35 Der Morgen danach (mal wieder)

(Arndt Doering)

Ort: Die geheime Zentrale

Zeit: 6-8 Std. spaeter

(Sherrydan kaempft sich unter dem Tisch hervor, betrachtet das Flaschenchaos und sucht sich erstmal eine ruhige Ecke, wo er sich uebergeben kann. Debilenn liegt noch im Koma.)

Sherrydan: O Mann, ich werde wirklich alt. Langsam vertrage ich ueberhaubt nichts mehr. Aber wenigstens haben wir jetzt das Pulver. (tippt auf seinen Kommunikator) Maikl, ich muss mit dir sprechen. Wo bist du?

Gariboldi: Im MeatLab. Es ist ernst.

Sherrydan: Ich komme sofort! (torkelt raus)

SCHNITT

Ort: MeatLab

(Fiep liegt auf einem Bett, ueber sich einen Scanner. Die Aerzte liegen groehlend auf dem Boden. Gariboldi steht mit hochrotem Kopf am Bett.)

Arzt 1: *pruuuust* Habt...*keuch* habt ihr *das* gesehen?

(Arzt 2 und 3 koennen nur mit traenenueberstroemtem Gesicht nicken und stehen ebenfalls kurz vor dem Ersticken. Arzt 2 schleppt sich auf das Bett zu.)

Arzt 2: Ich muss das noch einmal sehen. Nur noch einmal. *keuch* *roechel*

(Er beugt sich ueber den Scanner und bricht lachend ueber dem Geraet zusammen. Da platzt Fiep der Kragen. Sie holt mit mehreren Beinen aus und haut den Mediziner vom Bett runter. Dann fegt sie den Scanner zur Seite. In diesem Moment kommt der Captain hinein.)

Sherrydan: Maikl, was ist passiert?

Gariboldi (mit seiner Beherrschung kaempfend): Was zuviel ist, ist zuviel. Wenn hier irgendjemand noch einmal Bemerkungen ueber den Zustand meiner Fiep machen sollte, dann...

Sherrydan (einen der Aerzte am Kittel packend): Dann ist es also wahr? Dieser Schlappen ist von Gariboldi schwanger?

Arzt: Wuuuaaahaaaahaaaaaaaa!

Sherrydan: Und? Wie sieht das Ergebnis aus? Wird es ein Junge oder ein Maedchen?

Arzt: *kreisch* *mitdenFaeustenaufdenBodenhaemmer* Nnnnyahahahahaaaa!

Gariboldi: Captain, es reicht. Ich muss mir das nicht mehr laenger bieten lassen! (stuermt raus; Fiep folgt ihm)

Sherrydan (hinter beiden herrennend): Maikl! Halt! Ich muss mit Ihnen etwas wichtiges besprechen!

Gariboldi: Was gibt's?

Sherrydan (etwas verlegen): Jetzt, wo klar ist, dass Ihre...aeh...Verlobte in Umstaenden ist, moechte ich Sie fragen, wann wir mit der Hochzeit rechnen koennen.

Gariboldi: Aeeeh, Hochzeit? Wieso Hochzeit? Ehrlich gesagt, habe ich mir da noch gar keine Gedanken drueber gemacht. Ich wollte es ein bisschen ruhiger angehen lassen.

(Fiep klammert sich fiepend an Gariboldi fest.)

Gariboldi: Aber nicht doch, Liebling. Wer hat denn gesagt, dass ich dich mit dem Kind sitzenlassen will? Gar keine Rede.

Sherrydan: Na dann ist ja alles klar. Wissen Sie schon einen passenden Termin?

Gariboldi: Was soll diese Eile? Das hat doch alles noch Zeit.

Sherrydan: Mr. Gariboldi, dies hier ist eine *amerikanische* Serie. Wenn Sie glauben sollten, ich lasse Sie mit einem unverheirateten, schwangeren Wesen zusammenleben, dann haben Sie sich geirrt. Wenn ich als ranghoechster Offizier meinen Aufsichtspflichten nicht nachkomme, dann kriegen wir es hier mit der fuerchterlichsten Macht auf der Welt zu tun. Dann sind wir in Nullkommanix weg vom Fenster.

Gariboldi (die Stirn in Falten legend, gruebelnd): Dem Mossad?

Sherrydan: Nein, der ALPTraWM, der Amerikanischen Liga fuer Puritanismus und Traditionelle Werte in den Medien. Sie koennen gar nicht so schnell gucken, wie die uns hier das Licht ausknippsen.

Gariboldi: Ach so! Aber Sie duerfen mit Debilenn die abenteuerlichsten Sachen anstellen, und Lehnhier dreht mit J'Gar und Molten einen Schmuddelstreifen nach dem anderen. Und bloss, weil es bei uns zu einem Betriebsunfall-

Fiep (empoert) *FIIEEEP!*

Gariboldi: *arrgl* ...weil Fiep ueberraschender- und zauberhafterweise schwanger geworden ist, werden wir gemassregelt?

(Sherrydan breitet hilflos die Arme aus.)

SCHNITT

Zeit: 24 Stunden spaeter

Ort: Tempel der Heiligen Iiiihvanova

(Gariboldi steht in seiner Paradeuniform und Fiep in einem weissen Braut- kleid vor dem Altar. Debilenn steht neben Gariboldi, und Sherrydan steht neben Fiep, die aufgeregt auf der Stelle huepft. Bruder Theo spricht gerade salbungsvolle Worte in seinem typischen Dialekt, wobei sich die buschigen Augenbrauen rhythmisch heben und senken.)

Theo: Willst Du, Maikl Alfredo Gariboldi diesen Schloappen zum Weibe nehman, dann sage: Joa, freilich.

Gariboldi (zerknirscht): Ja, ich will.

Theo: Und willst Du, Fiep, diesen Buaschen lieben und ehren, bis dass die Steuerfahndung Euch scheide, dann antworte mit: Joa, freilich.

Fiep: *Fiiep!*

Theo: Woas hat's g'sagt?

Gariboldi: Ja.

(Debilenn kramt in ihrer Jackentasche und holt einen Ring heraus. Bevor Gariboldi ihn annimmt begutachtet er ihn skeptisch von allen Seiten.)

Gariboldi: Das ist doch der richtige Ring oder? Nicht wie damals bei Wirr und Lyndestie?

Debilenn: Ich glaube, das ist der richtige. Moment mal. Also, ich habe den Ring heute morgen in die linke Tasche gesteckt, und den Schwerkraftbeherrscher hatte ich...hmmm...wo ist bloss der Schwerkraftbeherrscher hin...?

Gariboldi (reicht den Ring an Fiep weiter): Egal, wenn's der falsche ist, ist's auch nicht wild.

(Nach dem Ringetausch wartet Fiep die weiteren Worte Theos gar nicht ab, sondern springt Gariboldi in die Arme. Als das Brautpaar aus dem Tempel gehen will, haelt Theo Gariboldi zurueck.)

Gariboldi: Was ist denn jetzt noch?

Theo: Da waere noch eine Kleinigkeit. (holt eine Liste hervor) Tempelnutzungssteuer - 10 Kredite, Vermaehlungssteuer - 30 Kredite, GEMA fuer den ``Hochzeitsmarsch'' - 20 Kredite, Mietsteuer fuer einen katholischen Geistlichen - 20 Kredite, und damit kommen wir gleich zur Kirchensteuer der letzten 4 Jahre - 465 Kredite.

Gariboldi (wird von Fiep ungeduldig am Aermel gezogen): Mann, wir haben's eilig. Wir wollen in die Flitterwochen, bevor es gegen Praesident Clacks geht.

Theo (die Augenbrauen hochziehend): Ach, a Flitterwoch'n? Des macht dann nochamal 40 Kredite Vergnuegungssteuer. Zahlen's mit der Kart'n oder bar?

(Gariboldi reicht ihm entnervt seine Karte.)

Theo (die Karte in das Lesegeraet steckend; murmelnd): Kartennutzungssteuer - 5 Kredite, Abbuchungssteuer - 3 Kredite.

SCHNITT

Ort: Abflughalle

(Gariboldi und Fiep steigen gerade in Fieps Flitzer. Quer ueber die Huelle steht in Leuchtbuchstaben: 'Married...with children.'(1) Gariboldi legt einen Kavalierstart hin, die am Schiff festgebundenen gebrauchten Brennstaebe klimpern noch ein paarmal auf dem Deck, dann fliegt das Traumpaar mit einem Looping in die blau-schwarze Unendlichkeit.)

Iiihvanova (dem Schiff skeptisch nachblickend): Ob er wohl jemals wiederkommt?

SCHNITT

(1) SCNR {;-)


Weiter Zurück Inhalt